gold

Die Kein-Gold-Strategie

In Allgemein by MIchael JagersbacherLeave a Comment

Lesen Sie hier nun, was Sie in meinem Buch: „Die Kein-Gold-Strategie“ nicht erwartet. Das Buch wird gerade lektoriert und erscheint in den kommenden Wochen. Doch ACHTUNG! Es ist ein Wirtschaftsbuch geschrieben von einem Pädagogen und Philosophen. Ich beschäftige mich mit möglichen Konsequenzen unseres modernen Lebens. Diese könnten fatale Folgen für uns haben. Seien Sie vorbereitet! Viel Spaß beim Lesen!

Bevor sie weiterlesen oder dieses Buch kaufen, möchte ich Sie warnen. Es wäre doch für Sie und mich schade, wenn Sie das falsche Buch gekauft hätten, aufgrund falscher Erwartungen, die ich mit dem Titel geweckt habe.
Für Sie wäre es ein herber Zeit- und ein wenig Geldverlust. Für mich wiederum wäre es schade, weil ich einen unzufriedenen Leser hinterlasse, der seine Zeit sinnvoller investieren hätte können.

Dies ist der Grund, weshalb ich Ihnen sage, womit Sie in diesem Buch NICHT rechnen können.

• Es ist auf gar keinen Fall ein typischer Krisenratgeber! Ich zeige Ihnen nicht, welche Lebensmittel Sie bunkern sollten und wie sehr Sie Ihre Lebensweise verändern sollten, um als krisentauglich eingestuft zu werden. Ich denke auch gar nicht, dass dies auch nur in Ansätzen möglich und praktikabel ist.

• Ich sage Ihnen auch nicht, wie Sie zu 100% reich werden können. Da müssen Sie bitte ein anderes Buch lesen, diese Weisheit habe ich nicht für mich gepachtet. Wenn ich dieses Wissen besitzen würde, würde ich es wahrscheinlich gar nicht mit Ihnen teilen, um selbst möglichst viel Geld zu „scheffeln“.

• Ich sage Ihnen in diesem Buch nicht, DASS uns definitiv eine Krise bevorsteht und wann diese stattfindet. Ich bin nicht Nostradamus. Und wenn ich er wäre, würden Sie mein „Geblubber“ nicht verstehen 😉

• Es ist kein Edelmetall-Buch, beziehungsweise sehe ich die Rolle als Tauschmittel von Gold und Silber in systemischen Krisen kleiner an als die meisten anderen Autoren in dem Bereich. Ich hoffe dafür, ausreichend gute Gründe angeben zu können.

• Es ist ebenfalls kein typisches Investmentbuch. Im Gegenteil, ich beschäftige mich mit Dingen, die NIEMAND derzeit als Investment auf dem persönlichen Investmentradar hat.

• Sie halten ein Buch eines Pädagogen, Philosophen und Unternehmers in der Hand und kein Buch von einem Wirtschaftswissenschaftler.

• Es ist kein Buch, welches seitenlange, wissenschaftliche Beweise vorbringt. Es ist ein Buch, welches leicht verständlich geschrieben ist, damit möglichst viele Menschen am Wissen teilhaben können und weitere Nachforschungen auf eigene Faust anstellen mögen.

• Es ist außerdem kein Buch, welches Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Es ist ein Buch, welches Themen behandelt, die MICH interessieren und die ICH für sinnvoll erachte.

• Die „Kein-Gold-Strategie“ ist auch kein optimistisches Buch. Optimismus ist in diesem Zusammenhang für mich nicht zielführend, weil er in Sicherheit wiegt. Unsicherheit bringt uns ins Handeln!

Sie sollten das Buch lesen, wenn Sie daran glauben, dass es zu systemischen Krisen in unserer Gesellschaft kommen kann. Am Ende des Buches werden Sie vermutlich diese Gefahr für sich besser einschätzen können als zum jetzigen Zeitpunkt. Ich möchte Sie hier nicht überzeugen, sondern führe lediglich verschiedene Themenbereiche an, die ein Scheitern des gesamten heutigen Gesellschaftssystems wahrscheinlich machen.
Als Philosoph interessieren mich die Grundkonstanten, auf denen modernes Leben basiert/passiert. Was jedoch geschieht, wenn diese Grundkonstanten außer Kraft gesetzt werden?

Was das Buch jedoch zu leisten vermag:

• Es ist ein Buch, welches die Thematik und die Wahrscheinlichkeit einer potentiell schweren, gesellschaftlichen Krise aus mehreren Blickwinkeln betrachtet. Ich nehme dabei den schlimmsten aller Fälle an.
• Wenn es zu einem systemischen Kollaps kommt, wie verändert sich das Leben der Menschen und in welchem Ausmaß? Genau diese Frage beantwortet dieses Buch – wiederum ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
• Die Kein-Gold-Strategie versucht folgende Fragen zu beantworten:
Welche Tauschmittel werden massiv an Wert gewinnen, welche verlieren und welche sollten Sie unbedingt Ihr Eigen nennen? Bei meinen Tipps gehe ich sehr pragmatisch vor.
Ich zeige in diesem Buch, welche Tauschmittel das Potential haben, Sie gut durch jegliche Krise kommen zu lassen, ohne Garantie, dass dies dann auch tatsächlich der Fall sein wird. Denn Vieles wird von Ihrer Kommunikationsfähigkeit und Ihrem Verhandlungsgeschick abhängen.
Dabei wird vor allem darauf geachtet, dass diese Tauschmittel leicht in Ihren persönlichen Alltag zu integrieren sind. Was nützt es, tausende von Lebensmitteldosen auf Vorrat zu haben, wenn Sie sie nicht verwerten können und eine gesellschaftliche Krise ausbleibt?
• Ich gehe nach folgender Maxime vor: Je leichter etwas umzusetzen ist, desto eher wird es auch umgesetzt.
• Es ist ein Buch, welches Sie auf das Schlimmste vorbereiten möchte und das Beste hofft.

Wenn diese Kriterien Sie ansprechen, freue ich mich, dass wir ein Stück des Weges gemeinsam gehen und ich Ihnen wertvolle Impulse für Ihr eigenes Leben geben kann. Nichts anderes habe ich mit diesem Buch vor – Menschen vorbereiten und zum Nachdenken anregen.

Ihr Michael Jagersbacher

Bei Interesse können Sie das Buch gerne unter sympathiecode@michael-jagersbacher.at vorbestellen. Ich freue mich auf Feedback!

Leave a Comment